Achtung: Wichtige Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts unter Coronabedingungen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

heute Mittag erhielten wir vom Ministerium für Schule und Bildung in NRW die neuen Regelungen zum Schulbeginn am Mittwoch, 12.08.2020 für das neue Schuljahr. Hierin wird bestimmt, dass es eine verbindliche Pflicht zum Tragen des Mund-Nasenschutzes in der Schule und auf dem Schulgelände (sowie ohnehin schon in den öffentlichen Verkehrsmitteln) geben wird. Auch das Abstandsgebot muss weiterhin beachtet werden. Die genauen Ausführungen haben wir nachstehend für unsere Schule zusammengefasst und werden diese auch mit den Schülerinnen und Schülern eingehend besprechen.

Zur Gesunderhaltung und zur Aufrechterhaltung des regulären Schulbetriebes ist die Beachtung der Vorgaben unbedingt notwendig. Wir alle hoffen auf ein Schuljahr ohne Unterbrechungen zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler.

In diesem Sinne wünsche ich noch eine angenehme Ferienwoche und bleibt/bleiben Sie gesund.

Dagmar Wertenbruch

Schulleiterin

Bitte lesen Sie den vollständigen Beitrag und beachten Sie die Hinweise.

Den vollständigen Beitrag finden Sie auch bei unseren Neuigkeiten.

DIE GESAMTSCHULE DER STADT MECHERNICH

Die Gesamtschule ist eine Schulform des längeren gemeinsamen Lernens und wird von allen Kindern, egal welcher Leistungsstärke und Grundschulempfehlung, besucht. Ihre Lernwege und Laufbahnentscheidungen werden so möglichst lange offengehalten. Die Gesamtschule der Stadt Mechernich ist – wie andere Gesamtschulen auch – aufgrund ihres besonderen pädagogischen Konzeptes eine gebundene Ganztagsschule.

Das Prinzip der individuellen Förderung ist das Grundprinzip der Gesamtschule. Alle Kinder haben also die Chance, sich im Laufe der Sekundarstufe I so zu entwickeln, dass grundsätzlich jeder Schulabschluss möglich ist. Dies wird durch die innere Differenzierung, die Fachleistungsdifferenzierung und die Neigungsdifferenzierung sowie durch die Tatsache, dass niemand „abgeschult“ wird, wenn Leistungsschwierigkeiten auftreten, ermöglicht und gefördert.

Die Gesamtschule der Stadt Mechernich wurde 2013 zunächst als Sekundarschule gegründet und 2015 zur Gesamtschule umgewandelt.
Bisher werden in 31 Klassen und der dreizügigen Einführungsphase der Oberstufe im Jahrgang 11 knapp 900 Schülerinnen und Schüler von rund 80 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Der Schulaufbau wird im Sommer 2022 mit dem ersten Abiturjahrgang abgeschlossen.

Unsere Vielfalt

Mit unserer Vielfalt wollen wir unseren Schülerinnen und Schülern viele Möglichkeiten bieten die Welt kennenzulernen und gewisse Kompetenzen zu entwickeln.

  • Internationalität – Verknüpfungen mit ausländischen Partnern
  • Gesundheit – Ernährung und Bewegung

  • Naturwissenschaft – Erkundungen und Ausflüge

Unsere Werte

… alle an Schule Beteiligten als wichtig und wertvoll achten, diese Achtung einander entgegenbringen und eine positive Grundhaltung für ein empathisches Miteinander schaffen.

… ein sicheres Fundament für lebenslange Lernbereitschaft und Lernfähigkeit zur Verwirklichung von Lebenschancen und zur Bewältigung der Anforderungen in der gegenwärtigen und zukünftigen Alltags-, Berufs- und Erlebniswelt legen.

… die Stärken, Fähigkeiten und Talente erkennen und weiterentwickeln, um das Selbstbewusstsein und die Freude am Lernen zu steigern.

… eine freundliche Atmosphäre aufbauen, geprägt von Vertrauen, gegenseitiger Wertschätzung sowie die Akzeptanz von Verschiedenheit und die Würdigung von Leistungen, um die Anstrengungsbereitschaft zu fördern.

… die individuelle Entwicklung der fachlichen, personalen, sozialen, methodischen und medialen Kompetenzen fördern. Nachhaltiges Lernen ermöglichen, verstehen und gestalten.

UNTERRICHT

KALENDER

NEUIGKEITEN

Unsere Galerie

Ein kleiner Ausschnitt aus unserer Galerie. Hier gehts zu weiteren Bildern.