Kinderkarneval in Kommern

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause hieß es für unsere Jahrgänge 5 und 6 endlich wieder „Alaaf“ beim traditionellen Kinderkarnevalszug in Kommern. Bei den Karnevalsvorbereitungen standen dabei in diesem Jahr die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit im Fokus. Vor allem beim Wurfmaterial setzten unseren Schülerinnen und Schüler aus diesem Grund auf Nachhaltiges und Nützliches, um den Abfall auf den Straßen zu verringen. 

Da wir uns auch im laufenden Schuljahr wieder als Nationalparkschule zertifizieren konnten, wurden unsere Kostüme nach dem Motto „Nationalparkschule“ gestaltet. Seit Dezember bastelten die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Kunst und Textilgestaltung fleißig an klasseneigenen Kostümen, die im Januar im Rahmen eines Karnevalsprojekttages fertiggestellt wurden.

Um unserem schulinternen Motto gerecht zu werden, wählten die Klassen Kostüme wie Füchse, Fledermäuse und Rehe, aber auch Bäume und Wildhüterinnen und Wildhüter wurden bei der Aufstellung am Donnerstag gesichtet. Neben einem kreativen Kostüm braucht ein echter Jeck auch einen vollen Beutel mit Kamelle und Wurfmaterial. Um den Gedanken zur Nachhaltigkeit aufzugreifen, wurde im Vorfeld darauf geachtet, „wertvolle“ Kamelle mit weniger Verpackungsmaterial und Nützliches wie beispielsweise Taschentücher, Servietten, Bälle und Bürobedarf zu besorgen. Ein herzliches Dankeschön geht hier vor allem an die zahlreichen Spenden von Eltern und Freunden! 

Mit Kostüm, Wurfmaterial und großer Vorfreude im Gepäck sammelten sich die Jecken aller Schulen an Weiberfastnacht um 9:00 Uhr an der Grundschule in Kommern und fieberten dem Start mit lauter Karnevalsmusik entgegen. In Kommern wurden die Schülerinnen und Schüler am Wegesrand von Zuschauern aller Altersstufen, Eltern, Geschwistern und Bekannten mit lauten Kamelle-Rufen begrüßt. So herrschte auch dank des guten Wetters eine fröhliche und ausgelassene Stimmung und die Kamellebeutel der Umstehenden waren rasch gefüllt. Nach etwa zwei Stunden endete der Zug schließlich an der Bürgerhalle in Kommern und die Schülerinnen und Schüler wurden mit strahlenden Gesichtern in die unterrichtsfreien Tage entlassen.

Insgesamt war der Kinderkarneval für alle Schülerinnen und Schüler ein besonderes Erlebnis und wir freuen uns, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Weitere Bilder folgen.